Entwickeln Sie Ihre nächste Innovation mit Smart Textiles

Intelligente Textilien, sowie High Performance Textilien gelten als die Schlüsseltechnologien der Zukunft.

Smart Textiles haben viele Vorteile gegenüber konventionellen Wearables. Sie kombinieren textile und elektronische Eigenschaften in einer einzigartigen Art und Weise. Smart Textiles können gleichzeitig Feuchtigkeit gut aufnehmen und trotzdem wasserabweisend sein. Sie können statischen und dynamischen Belastungen standhalten und je nach Anforderung atmungsaktiv, robust oder dehnbar sein. Gleichzeitig messen sie spezifische Werte, wie z. B. Druck. Smart Textiles analysieren und übertragen Daten und geben mittels Aktoren direktes Feedback. Gleichzeitig messen sie spezifische Werte, wie z. B. Druck. Smart Textiles analysieren und übertragen Daten und geben mittels Aktoren direktes Feedback.

Sensoren

Feuchtigkeit, Herzfrequenz, Temperatur, Schweiß, Druck und Zug – textile Sensoren ermöglichen komplett neue Dimensionen im Bereich der Messung und Erfassung von Daten.

Textile Sensoren sind die Schlüsselkomponenten von Smart Textiles Wir fokussieren uns darauf, Sensoren durch die gezielte Platzierung textiler Leitmaterialien wie beispielsweise Edelstahlfasern zu erzeugen. Diese Sensoren besitzen im Vergleich zu elektronischen Sensoren nicht nur messtechnische, sondern auch textile Eigenschaften.

Aktoren

Heizen, kühlen, vibrieren oder stimulieren – unabhängig davon, welches Feedback in Ihrer Anwendung benötigt wird – mit Hilfe von Smart Textiles wird dies möglich.

Aktoren geben uns spürbares Feedback und sind das Gegenstück zu Sensoren Im Textil integriert können diese beispielsweise heizen, kühlen, vibrieren oder auch elektrisch stimulieren. Wesentlich bei den von uns entwickelten Aktoren ist, dass sie weich und im Textil nicht spürbar integriert sind. Sie geben uns die Möglichkeit, Dinge zu spüren. Dies ist beispielsweise unerlässlich für die Arbeitssicherheit von Einsatzkräften oder im Bereich von Augmented Reality Anwendungen.

Interfaces / Schnittstellen

Funktionell, robust, unauffällig und optisch ansprechend – gut durchdachte Interfaces verbinden Textil und Elektronik.

Interfaces bilden den Übergang zwischen dem flexiblen Textil und der normalerweise harten Elektronik. Diese Verbindung ist das Herzstück einer durchdachten und alltagstauglichen Lösung. Ob als Druckknopf, magnetisch, als Reißverschluss, gecrimpt oder als Stickerei integriert, verbinden sie A mit B, funktionell und stylisch.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Sie suchen nach einer neuen Lösung für ein bestehendes Produkt oder arbeiten an einer innovativen Idee? Hier sind sie richtig! Jetzt Smart Textiles Expertise anheuern